Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
St. Antonius Kindergarten Werl-Sönnern
Headerimage Hellweg
Headerimage Hellweg

Einrichtung

Unsere Einrichtung befindet sich in dem kleinen Werler Vorort Sönnern in ruhiger, ländlicher Lage, zentral an einer Hauptstrasse, welche eine Tempo 30 Zone vor dem Kindergarten hat.
Die Einrichtung liegt in der Nachbarschaft der Katholischen Kirche St. Antonius zu Padua und der Peter-Härtling-Schule, einer Schule für verhaltensauffällige Kinder, deren Turnhalle wir an jedem Dienstagnachmittag benutzen. 

 

Der Kindergarten besteht aus einem Gruppenraum mit verschiedenen Spielbereichen:   
- Bauteppich 
- Spieltische 
- Puppen- und Verkleidungsecke 
- Spiel – und Bastelecke 
- Leseecke 
Diese bieten den Kindern viele Möglichkeiten sich zu entfalten und vielfältige soziale Kontakte zu knüpfen. Ihr Kind bekommt die Möglichkeit seine eigene Rolle innerhalb der Gruppe zu finden und Freundschaften zu schließen. 

 

Der Nebenraum wird als Küche und Essraum für das Frühstück und Mittagsessen genutzt. Zusätzlich lädt hier eine Kuschelecke zum Wohlfühlen und Ruhe finden ein.

 

Im Eingangsbereich, sind die Garderoben und eine Bewegungsecke angesiedelt. 

 

Es gibt einen Waschraum mit zwei Toiletten und zwei Waschbecken.

 

Weitere Räumlichkeiten, wie ein Büro und ein Schlaf- und Wickelraum stehen uns zur Verfügung. 

 

Die Kellerräume werden zur Lagerung von Materialien genutzt, die nicht täglich gebraucht werden.

 

Des weiteren befindet sich im Keller unsere "Kreativbude" dem Basteln und Gestalten sowie das Werken an der Werkbank sind dort keine Grenzen gesetzt.

 

Durch die großzügige Aufteilung und Helligkeit der Räume ist eine Atmosphäre geschaffen, in der sich alle Kinder, Eltern und Erzieherinnen wohl fühlen.
Im täglichen Miteinander werden die Räumlichkeiten mit familienähnlicher Atmosphäre belebt. 

 

Das großzügige Außengelände lädt die Kinder zum Bewegen, Natur erleben und wahrnehmen, zum Rennen und Klettern ein. 

 

Ein großer Sandkasten bietet den Kindern die Möglichkeit zum Experimentieren mit Sand und Wasser, welches zusätzlich beim Spielen an der Matschanlage vertieft werden kann.

 

Motorische Fähigkeiten und die Körperwahrnehmung werden durch das Schaukeln in der Nestschaukel und weiteren unterschiedlichen Klettermöglichkeiten erlebt. Der Kletter- oder Balancierbaum, aber auch unterschiedliche Spielgeräte und Spielmaterialien bieten gute kreative Möglichkeiten. Durch die Gestaltung eines Hochbeetes, erfahren die Kinder die Nähe zur Natur.